Zur Person

Vor der Geburt meines Sohnes im Jahr 2011 beschäftigte ich mich intensiv mit dem Thema "Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und alternativen Lebensstil". Ich beschloss ihn mit Stoffwindeln zu wickeln.

Vor der Geburt meines zweiten Sohnes im Jahr 2015 wollte ich einen Schritt weitergehen und entschied mich Windelfrei zu probieren. Nachdem ich derart begeistert von dem Ergebnis war, wollte ich dieses Wissen nicht länger für mich behalten.

Ich besuchte beim Institut Babys ohne Windeln (eine Marke der artgerecht GbR - www.babysohnewindeln.de) im Februar 2016 in Bonn den Windelfrei-Coaching-Kurs. Seitdem bin ich aktiv tätig beim Schul- und Erziehungszentrum in Linz und mache Kurz-Workshops im Pro-Mami-Studio in St. Valentin, EKIZ Bunter Kreis Enns, Trageshop Linz sowie über den Familienbund Linz.

Ergänzend zu meiner Ausbildung als Windelfrei-Coach habe ich im Juli 2016 die Stoffwindelberaterausbildung bei den "Die Stoffwindelexperten"gemacht. Somit weiß ich auch besser über Back-ups bescheid, bzw. kann ich Eltern die Alternative zu Wegwerfwindeln näher bringen.

Um dem "Artgerecht-Coach" noch näher zu kommen, habe ich mich auch hinsichtlich Tragen weitergebildet und im Juni 2016 bei der "die Trageschule Österreich - Schweiz"  die Ausbildung zur Trageberaterin abgeschlossen.

Die Ausbildung zum "Artgerecht-Coach" berechtigt mich nach absolvierter Abschlussprüfung offene Artgerecht-Treffen sowie PRIMA-Baby-Kurse zu leiten.

Weil für mich somit "Simplify your Motherhood" eingeläutet wurde, bekam mein kleiner Sohnemann keine mühsam selbstgekochten Breie - die beim Großen sowieso meist zur Hälfte im Kompost verschwanden - sondern lecker-schmecker Fingerfood. Um in dieser Hinsicht Eltern unterstützen zu können, habe ich mich zu einer Ausbildung zur Ernährungstrainerin entschieden. Bei der Vitalakademie wurde ich fündig und habe mit dem Schwerpunkt "Breifreier Beikoststart" die Ausbildung gestartet.